Stillstand und Bewegung

Dank Corona ist alles zum Stillstand gekommen, was die Vereinsarbeit betrifft. Einzig Einzelunterricht ist möglich, das mache ich auch mit zwei Frauen. Das Nähcafé pausiert. Gruppen und Veranstaltungen können nicht stattfinden. Da bleibt mir nur das Stöbern im Netz.

Und da bin ich auf eine interessante Persönlichkeit getroffen: Alea Horst. Sie wohnt in Reckenroth, ist Fotografin und besucht mit ihrer Kamera unter anderem Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser. Sie fotografiert die Flüchtlingslager in Bosnien, Griechenland, Italien.

Und sie hat mit ihren Fotos personalisierte Bildbände für die Spitzen unseres Staates gemacht mit den bewegenden Fotos von Kindern. Eine tolle Aktion!

Ihre Homepage: https://aleahorst.de/,

aktueller ihre Facebookseite: https://www.facebook.com/aleafotografie

Schreiben Sie einen Kommentar

Follow us on Social Media